Hier finden Sie Presseberichte und externe Buchempfehlungen. Unter der Webseiten–Rubrik Forum habe ich einen Bereich für Buchrezensionen meiner Leser*innen eingerichtet

Buchtipp_FairEconomy.jpg
Buchtipp_Der Spatz_03_2020.jpg

Der Spatz

Ausgabe 03/2020

https://www.derspatz.de/archiv/ausgabe-3-2020

Heilbronner Stimme vom 22. August 2020

Interview_HSt_22082020.jpg

Heilbronner Stimme

22.8.2020.

Erwähnung auf Instagram bei Fairo Moda im August 2020 fb.me/fairomoda

 

Mode gehört zu den umsatzstärksten und schnelllebigsten Branchen weltweit. Früher gab es eine Winter- und eine Sommerkollektion. Heute kommen beinahe wöchentlich neue Trends in die Geschäfte, die zum Teil nicht einmal verkauft werden, sondern in Verbrennungsanlagen oder als Füllmaterial in Autositzen landen. Während der Produktion werden ökologische sowie menschlicheRessourcen unnötig ausgebeutet.
 

Einen alternativen textilen Konsumgedanken möchte die Studierendenunternehmung Fairo Moda an der Universität Osnabrück (Fachgebiet Textiles Gestalten) prägen. Fairo Moda ist ein Kleidungsverleih. Hier können sich Studierende sowie Angehörige der @uniosnabrueck Damenoberbekleidung ausleihen. Das Prinzip ähnelt dem einer Bibliothek, nur mit Kleidung anstatt Büchern. Der hochschuldidaktische Anteil entsteht durch ein Modul, das in Zukunft an die Studierendenunternehmung gekoppelt werden soll. Das Projekt befindet sich zur Zeit im Aufbau. Der jetzige Stand soll während der Veranstaltung vorgestellt sowie diskutiert werden.

IMG_1748.JPG

Zwei tolle Leseempfehlungen erhielt ich nach einem Gespräch mit dem Netzwerk BINN (Bürgerinitiativen Netzwerk Neckartal) https://www.bürgerinitiativen-netzwerk-binn.de und Kommunalpolitiker*innen der

Wählerinitiative WISE (Wimpfener Straßen entlasten) https://www.wise-bw.de/wir-über-uns/

Die WISE ist eines der Mitglieder im BINN. 

 

Ich plane zusammen mit dem BINN einige Diskussionstreffen zum Thema Flächenverbrauch/Flächenfraß im Jahr 2021. Bitte beachten Sie hierzu auch meine Blogbeiträge

BINN Original 3.png

Buchtipp-Empfehlung der Zentral - und Landesbibliothek Berlin

August 2020

IMG_1754.jpg

Fachbuch-Freitag im Oktober auf Instagram: eine tolle Initiative meines Verlags, dem OEKOM-Verlauf, München

IMG_1864.jpg
IMG_1863.jpg

Bericht im Neckartal-Anzeiger vom 27.1.2021

Redakteurin Cosima Kroll

Neckartal-Anzeiger 01_2021_Bild.jpg

Interview im Neckar-Enz-Boten (Ludwigsburger Kreiszeitung) vom 28.1.2021

Redakteur: Tobias Bumm

Titel: Großer Einsatz für gutes Klima

Neckar-Enz-Bote_Roschlau_20210128.jpg

Bericht der Bücherschrank-Tour am 12.2.2021

Die Kandidatin von Bündnis 90/Die Grünen für den Landkreis Ludwigsburg, Silke Gericke, hatte die wunderbare Idee, dass ich in Bücherschränke der sieben Orte ihres Wahlkreises, nämlich Oßweil, Ludwigsburg (Hohenecke), Tamm, Asperg, Möglingen, Kornwestheim und Remseck den Leser*innen jeweils ein Exemplar meines Buches zum Lesen schenke. Ihren Bericht und die Fotostrecke dazu findet sich auf Facebook und Instagram unter den folgenden Links:

Silke Gericke

https://www.instagram.com/p/CLRWkDNAXOh/?igshid=taffrcosekcn

Allen Besuchern die kein Facebook oder Instagram-Konto haben, werde ich ich den Bericht in den nächsten Tagen an dieser Stelle als Bilddatei zur Verfügung stellen.

IMG_2283.png

Buchempfehlung der Lokalen Agenda 21 Heilbronn

In ihrem Newsletter 05/2021 hat die Lokale Agenda 21 Heilbronn mein Buch als Lesetipp empfohlen. Es freut mich, dass Euch mein Buch gefällt. Ganz herzlichen Dank für diese Erwähnung. Ich freue mich sehr auf gemeinsame Veranstaltungen, sobald dies wieder möglich sein wird. 

Der Klimawandel hat keine Lockdown - oder sonstige Pausen gemacht. Die Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts zur ungenügenden Ausrichtung des bisherigen Klimagesetzes zeigt, dass wir alle, Politik und Gesellschaft, deutlich mehr gegen den Klimawandel tun müssen.

9DB97C19-9C99-49A8-9BB4-6A42DCDA55C2.jpe

Gleichzeitig möchten wir allen Interessierten einen Buchtipp geben, der gut zum 12- Punkte Plan passt: „Der Preis des guten Lebens“ - Wie bekommen wir unser Konsum- und Mobilitätsverhalten in den Griff? Wie können wir die weltweite Versiegelung von Flächen und die damit verbundene Vernichtung von Naturflächen und Biodiversität begrenzen? Wie schaffen wir eine gerechtere Welt? Und wie sehen eine nachhaltige Politik und klimagerechte Neuausrichtung von Wirtschaft aus? Autor Ralf Roschlau (Lauffen) markiert in seinem Buch Leitlinien für eine gesellschaftliche Neuorientierung, die uns allen ein Weiterleben auf der Erde erlaubt – denn wir haben ja nur diese eine..

Bericht auf Stimme.de: Gründung des Ortsvereins Neckar-Schozach 27.7.2021
Die Grünen aus den Kommunen Abstatt, Beilstein, Ilsfeld und Untergruppenbach haben den Ortsverband Schozach-Bottwartal gegründet. Das Ziel sei eine bessere Vernetzung der kommunalen politischen Arbeit: "Grüne Politik ist in unserer Region längst angekommen", so Vorstandsmitglied Daniel Weller aus Untergruppenbach. "Im Landtagswahlkampf mit Erwin Köhler wurde das große Interesse für Mehr Grün vor Ort in der Bevölkerung deutlich", ergänzt Andrea Hohlweck aus Beilstein. In das Vorstandsteam wurden außerdem Birgit Glamsch aus Beilstein, Dr. Michael Groß, Gemeinderat aus Abstatt, Peter Gruner, Gemeinderat in Beilstein und Grüner Kreisrat, gewählt.…
Die Veranstaltung wurde umrahmt durch den Impulsvortrag des Buchautors Ralf Roschlau aus Lauffen. Mit Blick auf die Gestaltungsmöglichkeiten Grüner Kommualpolitik gab Roschlau den Anwesenden Anregungen aus seiner langjährigen Erfahrung als Grüner Gemeinderat, ehemaliger Kreisschatzmeister des Grünen Kreisverbands Heilbronn und Aktives Mitglied in der Landesarbeitsgruppe Mobilität, mit auf den Weg.

Der erste Pressebericht zu meinem neuen Buch Von Leerjahren zu Lehrjahren - Über Veränderung von Politik, Wirtschaft und Gesellschaft  nach 2020 und 2021 

erschien am 19. August 2021 in der Ludwigsburger Kreiszeitung. Der Journalist Tobias Bumm hat eine sehr gute und kompakte Zusammenfassung zu einigen  Kernthemen meines Buches erstellt.

https://www.lkz.de/lokales/landkreis-ludwigsburg_artikel,-richtige-lehren-fuer-die-zukunft-ziehen-_arid,649457.html

Interview zu meinem Buch in der Heilbronner Stimme vom 18.10.
Zu meinem neuen Buch Von Leerjahren zu Lehrjahren - Über Veränderung von Politik, Wirtschaft und Gesellschaft  nach 2020 und 2021 erschien am 18.Oktober 2021 ein Interview von Friedhelm Roemer in der Heilbronner Stimme. 
Hier der Link zur PDF-Version des Interviews.

file:///Users/ralfroschlau/Library/Mobile%20Documents/com~apple~CloudDocs/Buch_Von%20Leerjahren%20zu%20Lehrjahren%20/Presse%20und%20Werbung/RalfInterview.pdf

Nachlese der Agenda21 zu meinem Vortrag in der VHS Heilbronn am 8.10.2021

Eine Nachlese meines Vortrags mit einem Download der gesamten Veranstaltung sowie auch die Ankündigung meiner Autorenlesung in Heilbronn findet sich im Newsletter 11-2021 der Agenda21 Heilbronn

https://52476d39-2549-40b8-869b-e02365f927b8.usrfiles.com/ugd/52476d_7e042ee983ba45fd9306ae141447a1d2.pdf

Hier der Link zum Download meiner Präsentation: https://www.agenda21-hn.de/wp-content/uploads/2021/10/Pro-Klima_AKTIV_3.pdf

Aufgeben ist keine Lösung

In der Ausgabe 11/2021 rezensierte die Trott-war Redakteurin Kirsten Stumpe mein Buch "Der Preis des guten Lebens - Wie aus den Fragen von heute die Antworten von morgen werden".

 

Trott-war ist eine Stuttgarter Straßenzeitung. Derzeit ist Trott-war in über 20 Städten im Südwesten Deutschlands erhältlich, darunter Stuttgart, Ulm, Heidelberg, Reutlingen, Tübingen, Aalen und viele andere. Das Heft erscheint jeden Monat, kostet 2,80 Euro und wird in einer Auflage von knapp 30.000 Exemplaren gedruckt. Verlag und Redaktion haben ihren Sitz in Stuttgart-West in der Falkertstraße. Die Artikel schreiben fest angestellte und freie Journalistinnen und Journalisten sowie interessierte Verkäuferinnen und Verkäufer.

Rezension_Trott-war 11 2021 Wahrheit & Vertrauen.jpg

Wege aus dem Klimalabyrinth
In der Februar - Ausgabe 2022 der Stuttgarter Straßenzeitung Trott-War wird auf Seite 30 ein dreiseitiges Essay von mir erscheinen. Der Titel: Wege aus dem Klimalabyrinth. Diese Essay unterstreicht die Aktualität meines ersten Buches "Der Preis des guten Lebens - Wie aus den Fragen von heute die Antworten von morgen werden". Die Ausgabe 2/2022 ist ab 1. Februar bei allen Trott-war Straßenverközfern erhältlich. Die 2,80€ sind nur ein kleiner Beitrag für die notwendigen Erfolgserlebnissee der Verkäuferinnen und Verkäufer von Trott-war.

Mehr zur Arbeit vin Trott-war findet Ihr hier: https://trott-war.de

Pressebericht zur Verleihung des Titels des Ehrenbotschafters des europäischen Druckindustrie-Verbandes ESMA

Am 17. und 18. März durfte ich anläßlich der Generalversammlung des europäischen Druckindustrie-Verbandes ESMA die offizielle Verleihung des Titels "Honorable Ambassador" entgegennehmen. Dieser wird in regelmäßigen Abständen an Personen verliehen, die sich um die europäische Siebdruck- und Digitaldruckindustrie besonders verdient gemacht haben. Ich bin sehr froh, dass ich nun zu diesem erlauchten Personenkreis gehöre. Ich bekam außerdem Gelegenheit, in einem einstündigen Vortrag unter dem Titel "Wege aus dem Klimalabyrinth - Die Rolle der Druckindustrie bei der Suche nach Lösungen" mein neues Wirkungsfeld vorzustellen.

Hier die Links zu einem Pressebericht und einigen Fotos der Veranstaltung:

https://esma.com/news/other-news/general/1034-ga-2022-pictures?utm_source=mailing&utm_medium=mail&utm_campaign=esma-pr-250322

und

https://esma.com/news/other-news/press

Freude pur.JPG

Besuchen Sie auch meine Facebook-Seite fb.me/preisdesgutenlebens