top of page

Beschleunigt die saubere werdende Atmosphäre die Erderwärmung?

Die weltweite Wissenschaft betrachtet mit Sorge die außergewöhnlich starke Erwärmung der Ozeane. Schon seit einiger Zeit steht auch die Reduzierung fossiler Luftverunreinigungen im Fokus der Untersuchungen.


Die Forschung hatte bisher nur den Klimawandel als Hauptursache für die steigenden Wassertemperaturen betrachtet. Der Albedo-Effekt galt als zusätzlicher Verstärker natürlicher Schwankungen der Meerestemperatur. Nun weisen Wissenschaftler in einer neuen, aktuellen Untersuchung auf einen weiteren überraschenden Faktor hin: Chinas Erfolg bei der Eindämmung der Luftverschmutzung.


Hier mein Artikel zu einer Studie einer chinesischen Universität, der Ocean University of China




2 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Commentaires

Noté 0 étoile sur 5.
Pas encore de note

Ajouter une note
bottom of page