top of page

Die AfD - Eine Gefahr für unsere Demokratie

Ich hatte im vergangenen Jahr bei meinen Blogs insgesamt fünf Beiträge zu AfD Positionen veröffentlicht. Unter anderem gehörte auch das Thema Migration beziehungsweise Remigration dazu. In meiner ersten thematischen Betrachtung hatte ich am 23. Juli 2023 die Position der AfD zur Remigration und Migration dargestellt. Nach dem CORRECTIV-Berich vom 11.1.2024 habe ich mich entschlossen, die fünf Themenpapiere erneut bei meinen Blogs einzustellen.


Der Bericht zu dem "konspirativen Treffen" von Rechtsradikalen und AfD-Politikern in Potsdam ist ein erneutes Alarmsignal zur Gefahr, mit der unser Land durch diese Partei ausgesetzt ist. Hier die PDF zum CORRECTIV-Bericht:


CORRECTIV_Geheimplan gegen Deutschland
.pdf
Download PDF • 1.34MB

Wer mit der Ampel-Politik nicht zufrieden ist, hat andere Wahlmöglichkeiten, ihren/seinen Unmut darüber an der Urne zu äußern, als die Wahl einer dezidiert anti-demokratischen Partei, die unser Land wieder in den Abgrund führen will.


Es beruhigt keineswegs, dass sich mit dem BSW von Sahra Wagenknecht oder der geplanten Partei der Werteunion unter Hans-Georg Maaßen scheinbar neue Optionen für eine Wahl ergeben. Auch die heutige AfD ist aus Wölfen im Schafspelz entstanden, die heute eben nur noch Wölfe ohne Schafspelz sind. Die latent rechtsradikalen Äußerungen eines Hubert Aiwanger verleihen den Freien Wählern (FW) ein Attribut von Demokratiefeindlichkeit.


Noch haben wir mit den gebeutelten Ampelparteien GRÜNE, SPD und FDP sowie der heutigen Opposition aus CDU/CSU und sogar mit der stark dezimierten LINKEN Wahloptionen für eine Entscheidung pro Demokratie. Noch ! Den nach der Europawahl und den drei Landtagswahlen könnte der Richtungspfeil unserer Demokratie abwärts zeigen.


Wollen wir das, 75 Jahre nach Gründung der Bundesrepublik und der Verabschiedung unseres Grundgesetzes?





4 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page