top of page

Klimawandel: Können Futterergänzungsmittel den Methanausstoß der Landwirtschaft reduzieren?

Neue Entwicklungen bei Zusatzstoffen für Tierfutter können helfen, ein Enzym im Verdauungstrakt von Rindern zu unterdrücken, das Wasserstoff und CO2 zu Methan verbindet. Eine breitere Verwendung könnte die Klimabilanz der Milchwirtschaft und Rinderzucht erheblich verbessern. Ein kontroverses Thema für alle Menschen, die sich vegan ernähren. Aber auch darüber muss gesprochen - und geschrieben - werden.





2 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page