top of page

China: Kann Klimaschutz staatlich befohlen werden?

Die Zukunft der Maßnahmen gegen die Erderwärmung wird vor allen Dingen in China (und den USA) entschieden. In meinem Artikel geht es um den heutigen Hauptemittenten von Treibhausgasen, also um China.


China ist der Hauptemittent von Kohlendioxid (CO2) und gleichzeitig Weltmeister bei Zubau von regenerativer Energie. Die Staatsführung bekennt sich zur grünen Transformation. Kann also eine Diktatur mehr gegen den Klimawandel tun als die Demokratien der westlichen Welt?


Die chinesischen Medien sind voller Nachrichten über eine staatliche verordnete Transformation des Landes. Chinas Staatspräsident Xi Jinping hat dies zu einem der wichtigsten Ziele der chinesischen Volkswirtschaft erklärt. Der Staat fördert seinen Plan mit breiten Werbekampagnen und Parolen. Schafft China die Wende nicht nur über Werbung und reduziert seine Treibhausgasemissionen schnell und drastisch?


Hier mein aktueller Artikel zum Thema auf www.daswetter.com





1 Ansicht0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page