top of page

Kriege und der Klimawandel - auch in Japan ein Thema

Wie es den meisten BesucherInnen meiner Webseite bekannt ist, schreibe ich regelmäßig für die Stuttgarter Straßenzeitung Trott-war. So habe ich unter anderem in einem Gastbeitrag in der Ausgabe 01/2024 zu den Auswirkungen von Kriegen auf die Klimaveränderungen und die Zerstörung von Natur und Umwelt berichtet.


Die Zahl ziviler und militärischer Opfer von Kriege ist nicht bekannt. Veröffentlichungen dazu sind von Propganda gefärbt. Auch ohne die genaue Zahl sind die Trauer der Hinterbliebenen, die Sorge um Verwundete und die Ängste um den Verlust der Heimat kaum für uns Außenstehende zu ertragen. Bei dem enormen Ausmaß von menschlichem Leid geraten die Folgen von Kriegen auf Natur und Umwelt sowie auf das Klima schnell aus dem Fokus.


Und doch: Die aufgrund von kriegerischen Auseinandersetzungen freigesetzten CO2-Emissionen verursachen eine überproportionale Menge an Treibhausgasen.


Hier mein Artikel aus der Trott-war Ausgabe 1-2024, die den Titel Träume und Taten trug:



Gastbeitrag_RR_Trott-war 01 2024 Träume & Taten
.pdf
PDF herunterladen • 292KB

Warum wiederhole ich diese Blog fast sechs Monate später? Mein Beitrag hat eine Reise um die Welt angetreten und wurde nach Übersetzung in die japanische Sprache in einer japanischen Straßenzeitung veröffentlicht. Nun erwarte ich natürlich nicht, dass die Besuscherinnen und Besucher meiner Webseite ihre japanisch-Kenntnisse auffrischen. #


Vielleicht hat aber die eine oder der andere von Euch/Ihnen japanische Freunde oder Bekannte. In diesem Fall bitte ich herzlich um Weiterleitung des nachfolgenden Links:



Vielen Dank im Voraus !




4 Ansichten0 Kommentare

Kommentare

Mit 0 von 5 Sternen bewertet.
Noch keine Ratings

Rating hinzufügen
bottom of page